Effektives Training

Effektives Training für einen straffen runden Po

Liebe Fitness Freunde,

in diesem Artikel möchte ich euch die wichtigsten Übungen zeigen, die den Po richtig straffen und ihm eine runde Form verleihen.

In den vielen verschiedenen Übungen, die man überall zu sehen bekommt, verliert man leicht den Überblick und weiss am Ende nicht mehr genau welche Übungen man nun am besten machen sollte für einen knackigen Po.

Für eine schöne Optik kommen wir Frauen einfach nicht an einem tollen Booty vorbei und deswegen schreibe ich euch heute und nenne euch die besten Übungen um den Po richtig zu trainieren.

Fangen wir an:

Die erste Übung für den perfekten Booty ist Breite Kniebeuge an der Multipresse. Dafür nimmst du, wie der Name der Poübung schon sagt, einen breiten Stand ein. Nimm am Anfang nicht so viel Gewicht und teste dich ran. Warum an der Multipresse und nicht frei? Ganz einfach. An der Multipresse kannst du die Übung viel besser spüren und den Pomuskel besser anspannen. Langsam runter bis etwas unter 90Grad, nicht tiefer. Von diesem Punkt drückst du dich konzentriert nur aus dem Pomuskel wieder nach oben. Die Beine nicht durchstrecken. Diese Po Übung machst du insgesamt 4 Sätze je 8-12 Wiederholungen.

Ausfallschritt mit Kick an der Multipresse

  • Für die 2.Übung für einen knackigen, runden Po kannst du direkt an der Multipresse bleiben. Die Gluteus Übung nennt sich Ausfallschritt mit Kick. Dafür gehst du in die normale Position für einen Ausfallschritt. Ein Bein nach hinten und beim hochdrücken konzentrierst du dich nur auf das Bein welches vorn steht. Du drückst dich aus dem vorderen Bein nach oben und kickst das andere Bein dann oben zur Brust. Dies ist ebenfalls eine sehr gute Übung, bei der du dich gut auf den Pomuskel konzentrieren kannst. 4 Sätze je 8-12 Wiederholungen pro Bein.

Rumänisch Kreuzheben

  • Die 3.Übung für einen runden, straffen Po ist Rumänisch Kreuzheben mit Kurzhanteln oder oder auch mit der Langhantel. Die Beine dafür etwa schulterbreit aufstellen und nicht ganz durchstrecken beim runtergehen. Wenn du das Gewicht langsam nach unten führst, achte auf einen geraden Rücken, schaffst du dies nicht, reduziere das Gewicht noch ein bisschen. Langsam runter und langsam wieder hoch. Auch hier wieder 4 Sätze je 8-12 Wiederholungen.

Kickbaks am Kabel

  • Die 4.Übung sind Kickbacks am Kabel. Diese Übung ist nach den 3 vorangegangenen schon sehr schwer ;) Kickbacks kannst du entweder mit gestrecktem Bein oder angewinkeltem Bein ausführen. Beide Varianten sind sehr effektiv. Achte hierbei nur darauf, das du den Po am höchsten Punkt nochmal anspannst und ihn auch die ganze Poübung lang gut spürst. Hier reichen 3 Sätze je 8-12 Wiederholungen.

Abduktorenmaschine

  • Und als 5. und letzte Übung lässt du deinen Po nochmal an der Abduktorenmaschine ordendtlich brennen. Hierbei nimmst du Reduktionssätze und jeder Satz mit sovielen Wiederholungen wie du schaffst. Das heißt du beginnst so schwer wie möglich und reduzierst 5 mal nach unten.

Danach solltest du richig platt sein und dein Po einen ordentlichen Pump haben!

1 mal pro Woche reicht übrigens aus. Ein weiteres Beintrainig kommt seperat hinzu.

Wir unterstützen dich bei jedem Training natürlich mit unserer einmaligen Gymwear von Straight and Strong.

Bis zum nächsten Mal!

Euer SaS-Team